09. September 2020
Lake Side Zürich
 

Die Berechnung güterrechtlicher Ersatzforderungen und ihr Nachweis

Wie wird nach einer langen Ehedauer nachgewiesen, mit welcher Gütermasse ein bestimmter Vermögenswert finanziert wurde? Wie werden die Mehr- und Minderwertanteile berechnet, wenn ein Vermögenswert teilweise fremdfinanziert wurde? Wie geht das Güterrecht mit Wertschwankungen um? An Hand eines konkreten Beispiels wird aufgezeigt, wie Investitionen in einen Vermögenswert nachgewiesen werden können und wie anschliessend Mehr- und Minderwerte berechnet werden.

Treffen Sie Thomas Geiser am Schulthess Forum Ehegüterrecht 2020.